, Carolin Noll

Niklauspokal

Nach der Hallenradsport Weltmeisterschaft, welche Ende November in Lüttich (B) stattgefunden hatte, war dieses Wochenende der Saisonauftakt der Schüler-Saison U15 mit dem Niklauspokal in Herrliberg. Für den jungen Nachwuchssportler vom ATB Schaffhausen Samuel Steffan war es der erste Wettkampf überhaupt. Er startete in der Kategorie 1er Schüler U9. Er zeigte eine sturzfreie gute Kür, wobei er teilweise die Übungen etwas zu kurz zeigte. Dadurch verlor er einige Punkte. Zum Schluss holte er mit 13.37 Punkten den verdienten zweiten Rang hinter seinem Vereinskollegen Sven Bächi. Für Sven war es bereits die zweite Saison im Kunstradfahren. Auch er zeigte eine sturzfreie gute Kür. Leider vertauschte er zwei Übungen, wobei die eine mit der vollen Punktzahl abgezogen wurde. Trotzdem standen am Schluss 17.81 Punkte auf der Tafel und dies bedeutete den Sieg in der Kategorie 1er Schüler U9. Eine Kategorie höher, 1er Schüler U11, starteten Olaf Will und Stian Bächi vom ATB Schaffhausen. Olaf zeigte eine gute Kür, ebenfalls sturzfrei, und erreichte mit 17.66 Punkten den zweiten Rang. Stian zeigte eine etwas schwierigere Kür, wobei er einmal stürzte. Mit 23.70 Punkten holte er den Sieg. Der Niklauspokal war sehr erfolgreich für die jüngsten Kunstradsportler aus Schaffhausen. Nächstes Wochenende beginnt mit dem Weihnachtsmeeting in Baar auch die Saison der Junioren und Juniorinnen.